ATK-Wappen

Anrather Tischtennis-Klub Rot-Weiß 1947 e.V.

ATK-Wappen

Hinweise und Regeln zu den Heimspielen des Anrather TK in der Gottfried-Kricker-Halle (17.10.2020)

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung - CoronaSchVO NRW) (Stand 17.10.2020)
Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz im Zusammenhang mit der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO NRW) (Stand 01.10.2020)
Regelung des Sportbetriebes in den Sporthallen der Stadt Willich auf der Basis der jeweils geltend Coronaschutzverordnung (Stand 16.09.2020)
Ergänzendes Schreiben der Stadtverwaltung Willich zum Meisterschaftsspielbetrieb in der Gottfried-Kricker-Halle (Stand 24.08.2020)
Beschluss und Regeln des WTTV zum Saisonstart. (Stand 01.09.2020)
Aktuelles Update zur Beschlussfassung des Vorstands für Sport des WTTV. (Stand 17.09.2020)
COVID 19-Schutz- und Handlungskonzept für den Tischtennissport in Deutschland (Stand 17.08.2020)
Formular für Kontaktdaten

Liebe Sportkameraden,

neben den verbindlichen Regeln des Landes NRW, der Stadt Willich und den Empfehlungen des DTTB und WTTV gelten für unsere Halle (Gottfried-Kricker-Halle) weitere Einschränkungen und Hinweise:

  • In der gesamten Halle gilt für alle Spieler*innen, Betreuer*innen und Zuschauer*innen die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-/Nasenschutzes. Dies gilt auch für die eingesetzten Schiedsrichter*innen. Lediglich für die aktiven Spieler*innen in der Spielbox gilt die Maskenpflicht nicht.

  • Die Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten dürfen genutzt werden. Da auch in den Umkleidekabinen der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden muss, können sich dort je nach Größe des Raums nur wenige Spieler*innen gleichzeitig aufhalten. In den Duschräumen dürfen sich maximal 2 Personen gleichzeitig befinden. In den Duschräumen gilt dann auch nicht mehr die Maskenpflicht aber die Abstandsregel.

  • Da die Verwaltung der Stadt Willich die maximale Anzahl der Personen in der Halle auf insgesamt 60 Personen inklusive Spieler*innen beschränkt hat und wir keine Tribüne zur Verfügung haben, ist die mögliche Zahl der Zuschauer sehr begrenzt, zumal wir häufig 3 Heimspiele parallel austragen müssen. Wir empfehlen daher möglichst auf Zuschauer zu verzichten. Damit wir niemandem den Eintritt in die Halle verwehren müssen, begrenzen wir die Zahl der Zuschauer und Betreuer pro Mannschaft auf 3 Personen. Für Zuschauer und Betreuer können wir zum größten Teil keine Sitzplätze anbieten.

  • Zutritt zur Halle kann nur Personen gewährt werden, die sich in die ausgelegten/ausgehändigten Listen eingetragen haben. Wir empfehlen hier allen Gastmannschaften schon ausgefüllte Listen mitzubringen, da dies den Aufwand und mögliche Kontakte minimiert.

  • Für Heim- und Gastmannschaften stehen räumlich getrennte Sitzbereiche zur Verfügung.

  • Der Spielball wird nach jedem Einzel gegen einen neuen Ball ausgetauscht.

  • Ein geselliges Beisammensein nach dem Spiel ist in und vor der Halle leider nicht möglich.

  • Sollte es hier Änderungen geben, werden wir euch rechtzeitig informieren. Aktuelle Informationen gibt es auch immer auf unserer HomePage.

    Wir wünschen allen einen reibungslosen Saisonverlauf und bleibt gesund.

    Der Vorstand des Anrather TK


    Zurück zur Homepage

    Bitte richten Sie Ihre Anregungen, Kritik und Fragen an den WebMaster.